SVITAP (symbol) - šedá

Verpackungsfolien

Alle unsere Typen von Korrosionsschutzfolien wurden im Militärischen Forschungsinstitut in Brünn getestet und für die militärische Nutzung empfohlen. Das Protokoll zur Prüfung können Sie sich in den Zertifikaten ansehen.

Wie funktioniert der Schutz vor Korrosion?

Die wirksamen Stoffe, sog. VCI (Volatile Corrosion Inhibitors) sind chemische Verbindungen mit geringem Dampfdruck, d.h. bei Zimmertemperaturen flüchtige Stoffe. Bei der Schaffung eines geschlossenen Raums über der geschützten Metalloberfläche werden die Moleküle der VCI verdunstet, wobei sie im Innern der Verpackung ein Mikroklima bilden.

In der an VCI-Molekülen reichen Atmosphäre erfolgt ihre Kondensation und das Bedecken der Metalloberfläche mit ihrer mikroskopischen Schicht, die den Zugang der die Korrosion verursachenden Stoffe verhindert. Die den geschützten Raum verschließende Barriere begrenzt den Verlust der VCI außerhalb dieses Raums und sorgt somit sowohl für eine ausreichende Anfangskonzentration der Wirkstoffe als auch für die gewünschte Dauer des Schutzes.

Wichtig ist, dass in das Innere der Verpackung mit der Schicht der VCI-Inhibitoren kein Wasserdampf gelangt. Daher wird empfohlen, zur Gewährleistung der korrekten Funktion der Korrosionsschutzverpackung in die Verpackung einen Wasserdampfabsorber zu legen.

Verpackungsfolien

Eigenschaften

  • wirksame Korrosionsschutzfolie
  • Beständigkeit gegen Feuchtigkeit
  • breites Spektrum des Schutzes metallischer Materialien gegen Korrosion
  • 100% recycelbar
  • schweißbares Material
Ilustrativní obrázek role obalové fólie

Unser Angebot an Verpackungsfolien

Anticor Economic

Korrosionsschutzfolie, bewehrt durch ein Drehergewebegitter, gesättigt mit flüchtigen Korrosionsinhibitoren. Sie dient dem Verpacken und zugleich dem Schutz metallischer Produkte vor Korrosion. Beim Verpacken muss die Folie abgedichtet sein, damit der Inhibitor in der Verpackung wirkt, das Produkt schützt und nicht nach außen entweicht.

Sie ist für die Dauer des aktiven Wirkens der Inhibitoren, was ca. 1 Jahr ist, gegen UV-Strahlung beständig.

Charakteristik Verpackungsfolie mit Korrosionsschutzwirkung
Breite der Rolle 150 cm
Grammgewicht (Grammatur) 75 g/m2
Bindung Drehergewebe
Temperaturbeständigkeit von -50 bis +70 °C
Verwendung Einfaches Verpacken von Produkten aus Eisenmetallen, Buntmetallen, Aluminium, Zink und allen Legierungen zum Schutz vor Korrosion.

Anticor Svitapcor

Korrosionsschutzfolie, bewehrt durch ein Drehergewebegitter, gesättigt von einer Seite mit flüchtigen Korrosionsinhibitoren. Sie dient dem Verpacken und zugleich dem Schutz metallischer Produkte vor Korrosion. Mit spezifischen Arten von Schweißgeräten schweißbares Material.

Charakteristik Korrosionsschutz-Verpackungsfolie mit einseitiger Korrosionsschutzwirkung, transparent.
Breite der Rolle 1,5 × 100–250 m (± 2%)
Grammgewicht (Grammatur) 110 g/m2
Bindung Drehergewebe
Temperaturbeständigkeit von -50 bis +70 °C
Verwendung Einfaches Verpacken von Produkten aus Eisenmetallen, Buntmetallen, Aluminium, Zink und allen Legierungen zum Schutz vor Korrosion.

Alpetpack Anticor

Korrosionsschutz-Barrierefolie, bestehend aus Polyesterfolie mit aufgedampftem Aluminium, bewehrt mit PE-Drehergewebe, und aus einer aufgetragenen starken PE-Schicht mit flüchtigen Korrosionsinhibitoren. Sie dient dem Verpacken und zugleich dem Schutz metallischer Produkte vor Korrosion. Ferner kann sie für die Erstellung eines luftdichten Beutels geschweißt werden = höhere Konzentration der Inhibitoren. Die Barriere ist eine Polyesterfolie, welche die Durchlässigkeit der Wasserdämpfe verringert.

Charakteristik Verpackungsfolie mit einseitiger Korrosionsschutzwirkung
Breite der Rolle 1,5 × 100–250 m (± 2%)
Grammgewicht (Grammatur) 120 g/m2
Bindung Drehergewebe
Temperaturbeständigkeit von -50 bis +70 °C
Verwendung Einfaches Verpacken von Produkten aus Eisenmetallen, Buntmetallen, Aluminium, Zink und allen Legierungen, von Maschinen, Maschinenanlagen und Ersatzteilen zum Schutz vor einer Korrosion bei der Lagerung und beim Transport.

Alpetpack Longterm

Korrosionsschutz-Barrierefolie, bestehend aus Polyesterfolie mit aufgedampftem Aluminium, bewehrt mit einem dichten PE-Gewebe mit Leinwandbindung und aus einer aufgetragenen starken PE-Schicht mit flüchtigen Korrosionsinhibitoren. Es kann ein luftdichter Beutel (Sack) geschweißt werden.

Von Anticor unterscheidet sie sich in der Bindung – Longterm hat eine Leinwandbindung und zeichnet sich durch eine extreme Festigkeit aus. Zu empfehlen für anspruchsvolle Transporte, insbesondere im Seetransport.

Charakteristik Verpackungsfolie mit einseitiger Korrosionsschutzwirkung
Breite der Rolle 150 cm
Grammgewicht (Grammatur) 190 g/m2
Bindung Drehergewebe
Temperaturbeständigkeit von -50 bis +70 °C
Verwendung Barriere-Verpackung von Produkten aus Eisenmetallen, Buntmetallen, Aluminium, Zink und allen Legierungen, von Maschinen, Maschinenanlagen und Ersatzteilen zum Schutz vor einer Korrosion bei der Lagerung und beim Transport mit hohen Ansprüchen.

Longterm

Reflektierende Barriere-Folie, bestehend aus PE-Folie mit aufgedampftem Aluminium, bewehrt mit dichten gewebten PE-Bändern mit Leinwandbindung. Longterm enthält keinen Korrosionsinhibitor, ist jedoch eine sehr feste, dampfdichte Verpackung.

Charakteristik Verpackungsfolie
Breite der Rolle 150 cm
Grammgewicht (Grammatur) 190 g/m2
Bindung Drehergewebe
Temperaturbeständigkeit von -50 bis +70 °C
Verwendung Verpackung für den anspruchsvollen Transport ohne Notwendigkeit einer Korrosionsschutzbehandlung.
crosschevron-down